Navigation
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Luft Aerokinese

Aerokinese Stufe 1: Was ist Luft?wind AlicePopcorn

Luft ist für uns Menschen, wie Wasser, überlebensnotwendig. Dabei besteht es nicht allein aus Sauerstoff, den wir brauchen und Kohlendioxid das wir produzieren. Es handelt sich um ein hochkomplexes Gemisch aus verschiedenen Gasen, aber auch aus winzigen Festphasen, wie Pollen oder Staub. Erfahre mehr über die Elementbestimmung.
Beschäftige dich die nächsten paar Wochen mit folgenden Fragen:

  • Was ist Luft?
  • Aus was setzt sich Luft zusammen?
  • Wie ist sie entstanden? Hatte sie schon immer die gleiche Zusammensetzung?
  • Warum ist sie Überlebensnotwendig?
  • Wie wird sie gebildet und gereinigt?
  • Was gefährdet die Luft?
  • Welche globalen Auswirkungen kann eine Veränderung haben?
  • Wann eroberten die Lebewesen den Luftraum, wann der Mensch?
  • Wie funktionieren Flugzeuge?
  • Wie setzten sich die verschiedenen Schichten der Atmosphäre zusammen?

Du solltest diese Fragen beantworten können, bevor du mit dem nächsten Schritt fortfährst.

 

Aerokinese Stufe 2: Stelle eine Verbindung zur Luft her

 

Nachdem du nun alles über die Luft in Erfahrung gebracht hast, wird deine Aufgabe sein eine Verbindung mit diesem Element herzustellen. Atme ab sofort bei jeder Gelegenheit bewusster. Versuche so viel Zeit wie möglich im Freien zu verbringen und gesunde Luft zu atmen. Setze dich mit Atemtechniken wie Pranayama auseinander. Mach einen Fallschirmsprung, fahre an das Meer und steige auf hohe Berge und vergleiche die Luft.
Viele Menschen nehmen die Luft um sie nicht mehr richtig wahr. Dabei ist es wie Wasser, nur nicht so zähe! Du läufst durch Luft und sie strömt sekündlich in deine Lungen.

Folgende Experimente werden dir helfen die Luft wieder besser Wahrzunehmen.

Befestige große Papierkartonblätter an deinen Armen und versuche jetzt die Arme normal zu bewegen. Spürst du den Wiederstand, die Kraft die dir die Luft entgegenbringt die du sonst nicht registriert hast?

Ein anderer Versuch soll dir die Kraft der Luft noch besser verdeutlichen. Du brauchst dazu Schnur, Pappe und Zeitung. befestige die Schnur an der Pappe und an der Pappe die Zeitung mit einer Mindestfläche von 1,5×1,5 Meter. Lege die Zeitung plan auf den Boden und versuche nun an der Schnur die Zeitung anzuheben. Es wird dir nur schwer gelingen. So stark ist der Luftdruck auf dieser kleinen Fläche.

 

air Rebecca L. DailyAerokinese Stufe 3: Übungen zur Aerokinese

Es gibt eine sehr einfache Übung um Aerokinese zu lernen und zu testen. Dazu brauchst du nur ein A4 Blatt Papier. Falte es in der Mitte und stelle es so auf einen Tisch.

Bereite dich wieder entsprechend auf die Übung vor. Setze dich dazu einige Meter entfernt von dem Blatt hin. Stoße nun mit der Kraft deiner Gedanken die Luft vor dir in Richtung des Blattes. Achte darauf, dass du das Blatt nicht per Telekinese umwirfst, sondern die Luft davor bewegst. Wenn du Erfolg hast wird das Blatt umfallen. Steigere dich indem du immer größere Objekt  durch Aerokinese Umstößt. Im fortgeschritten Status solltest du auch kleine Windhosen (kleiner Tornado) erzeugen können.

 

Quelle:
RIP: 7[-]Gates[.]de
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail