Navigation
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

InhaltsübersichtChakra diagram Übersicht

  1. Allgemeines zum Kehl-Chakra
  2. Aufgaben und Funktionen des Kehl-Chakras
  3. Zuordnung des Kehl-Chakras
  4. Meditation für das Kehl-Chakra
  5. Qi-Gong Übungen für das Kehl-Chakra
  6. Teste dein Kehl-Chakra

 

 Allgemeines zum Kehl-Chakra

Das Kehl-Chakra bzw. Hals-Chakra wird auch Vishuddha-Chakra (Vishuddhi = reinigen) genannt. Es ist eines der Hauptchakra, welches sich als fünftes entwickelt. Das Kehl-Chakra befindet sich in deinem Hals, knapp unter dem Kehlkopf. Das Kehl-Chakra hat die Farbe Blau. Das Kehl-Chakra beginnt seine Entwicklung im Alter von 16 Jahren, wenn das Herz-Chakra fertig entwickelt ist. Es entwickelt sich dann bis zum 21. Lebensjahr. Es gewinnt wieder an Bedeutung im Alter von 46 – 51 und 76 – 81 Jahren. In dieser Zeit verändert sich die Kommunikation des Menschen. Das Kehl-Chakra ist mit folgenden Organen verbunden: Schilddrüse. Neurologisch ist es dem Plexus pharyngeus (Rachen) und Plexus brachialis (Schlüsselbein) zugeordnet. Mit der Aura ist es über die ätherische Schablone verbunden.

Hals und Kehl Chakra

Aufgaben und Funktionen des Kehl-Chakras

Mitglieder können die Werbung ausblenden lassen.

Wie schon erwähnt ist das Kehl-Chakra für die Kommunikation und die Sprache zuständig. Es ist aber auch für Ausdruck, Inspiration und die Offenheit eines Menschen verantwortlich. Künstlerische Menschen haben ein sehr aktives Kehl-Chakra. Auch für das Spielen eines Instrumentes ist ein funktionierendes Kehl-Chakra nötig.

In der folgenden Tabelle sind Eigenschaften aufgelistet, die man besitzt, wenn man ein gesundes Kehl-Chakra hat.

 

Gesundes Kehl-Chakra:

  • Verbale Ausdrucksfähigkeit
  • Sprachgewandtheit
  • bewusstes Reden
  • Musikalisch aktiv
  • Kreativität
  • Kommunikationsfähigkeit
  • gute Stimme
  • Humorvoll

Störungen:
Wenn dein Kehl-Chakra blockiert ist oder nicht richtig funktioniert, dann hast du eventuell folgende Probleme:

  • Schwierigkeiten sich auszudrücken
  • Hemmungen
  • Halsschmerzen
  • Heiserkeit
  • Entzündungen im Mund-, Zahn- oder Kieferbereich
  • Nacken- und Schulterprobleme
  • Nervosität
  • Unfähigkeit die eigene Meinung zu sagen
  • Schüchternheit
  • Hals- und Mandelentzündungen
  • Sprachstörungen wie Stottern oder Sprachfehler
  • Probleme mit der Halswirbelsäule,
  • Fehlfunktion der Schilddrüse

 

Zubehör für Kehl – Chakra – Meditationen: Hier!

[easyazon_image add_to_cart="default" align="none" asin="B00H51QGGE" cloaking="default" height="160" localization="default" locale="DE" nofollow="default" new_window="default" src="http://ecx.images-amazon.com/images/I/51Yw%2B2WQz6L._SL160_.jpg" tag="xterrica-21" width="106"]           [easyazon_image add_to_cart="default" align=[easyazon_image add_to_cart="default" align="none" asin="B00H3DA6ZQ" cloaking="default" height="141" localization="default" locale="DE" nofollow="default" new_window="default" src="http://ecx.images-amazon.com/images/I/51BwpP-JIqL._SL160_.jpg" tag="xterrica-21" width="160"]=“default“ align=“none“ asin=“B0032NX4S2″ cloaking=“def[eas[easyazon_image add_to_cart="default" align="none" asin="B0032NX4S2" cloaking="default" height="160" localization="default" locale="DE" nofollow="default" new_window="default" src="http://ecx.images-amazon.com/images/I/41jlc3KvEQL._SL160_.jpg" tag="xterrica-21" width="73"]t;Bilder: Wikipedia

Rip: 7[-]G[-]s[.]d[.]address>
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail