Navigation
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

InhaltsübersichtChakra diagram Übersicht

  1. Allgemeines zum Stirn-Chakra
  2. Aufgaben und Funktionen des Stirn-Chakras
  3. Zuordnung des Stirn-Chakras
  4. Meditation für das Stirn-Chakra
  5. Qi-Gong Übungen für das Stirn-Chakra
  6. Teste dein Stirn-Chakra

 

Allgemeines zum Stirn-Chakra

Das Stirn-Chakra bzw. Drittes Auge wird auch Ajna-Chakra (Ajna = wahrnehmen) genannt. Es ist eines der Hauptchakra, welches sich als Sechstes entwickelt. Das Stirn-Chakra befindet sich in der Stirn, direkt zwischen den Augenbrauen. Das Stirn-Chakra hat die Farbe Violett. Das Stirn-Chakra beginnt seine Entwicklung im Alter von 21 Jahren, wenn das Kehl-Chakra fertig entwickelt ist. Es entwickelt sich dann bis zum 26. Lebensjahr. Es gewinnt wieder an Bedeutung im Alter von 51 – 56 und 81 – 86 Jahren. Bei vielen Menschen entwickelt sich das Stirn-Chakra erst in der zweiten Phase (51 Jahre) oder sogar nie weiter. In dieser Zeit ist es möglich, dass übernatürliche Fähigkeiten von selbst auftauchen. Das Stirn-Chakra ist mit folgenden Organen verbunden: Epiphyse. Neurologisch ist es dem Gehirn zugeordnet. Mit der Aura ist es über den himmlischen Aura-Körper verbunden.

 

Chakra Stirn Chakra

 

Aufgaben und Funktionen des Stirn-Chakras

Das Stirn-Chakra ist für die Intuition, die Wahrnehmung sowie Willenskraft und Erkenntnis verantwortlich. Viele übernatürliche Fähigkeiten sind direkt an das Stirn-Chakra gebunden. Beispiele wären Hellsichtigkeit und die Fähigkeit, die Aura zu sehen (Nicht ohne Grund wird es auch das dritte Auge genannt).

In der folgenden Tabelle sind Eigenschaften aufgelistet, die man besitzt, wenn man ein gesundes Stirn-Chakra hat.

 

Gesundes Stirn-Chakra:

  • Gutes Gedächtnis
  • gute Intuition
  • übersinnliche Wahrnehmungen
  • viel Phantasie
  • Selbsterkenntnis
  • gute Konzentrationsfähigkeit
  • Erkenntnis höherer Wirklichkeiten
  • gute Vorstellungskraft
  • geistige Klarheit

Störungen:
Wenn dein Stirn-Chakra blockiert ist oder nicht richtig funktioniert, dann hast du eventuell folgende Probleme:

  • Konzentrations- und Lernschwächen
  • unruhiger Geist
  • Ängste
  • Aberglauben
  • Sinnlosigkeit (Stimmungstiefs)
  • Migräne
  • Augenprobleme
  • chronischer Schnupfen
  • Erkrankungen des Nervensystems
  • fehlende Einsicht und Phantasie
  • Schizophrenie
  • Wahnvorstellungen
  • geistige Verwirrung
  • Kopfschmerzen
  • Gehirnerkrankungen
  • Probleme mit den Ohren
  • Nebenhöhlenentzündungen
  • neurologische Störungen

 

Zubehör für Stirn – Chakra – Meditationen: Hier!

[easyazon_image add_to_cart="default" align="none" asin="B001AN3SZ0" cloaking="default" height="160" localization="default" locale="DE" nofollow="default" new_window="default" src="http://ecx.images-amazon.com/images/I/31uEf-Arm-L._SL160_.jpg" tag="xterrica-21" width="74"]            [easyazon_image add_to_cart="default" align=[easyazon_image add_to_cart="default" align="none" asin="B00H3DAB4M" cloaking="default" height="147" localization="default" locale="DE" nofollow="default" new_window="default" src="http://ecx.images-amazon.com/images/I/51xoOy0fZ1L._SL160_.jpg" tag="xterrica-21" width="160"]cart=“default“ align=“none“ asin=“B00H51QIQC“ cloaking=“def[eas[easyazon_image add_to_cart="default" align="none" asin="B00H51QIQC" cloaking="default" height="160" localization="default" locale="DE" nofollow="default" new_window="default" src="http://ecx.images-amazon.com/images/I/51IScUyh6HL._SL160_.jpg" tag="xterrica-21" width="100"]:

Bilder: Wikipedia
Rip: 7[-]G[-]s[.]d[.]address>
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail