Navigation
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Farben der Aura und deren Bedeutung

Wenn man in der Lage ist die Farbe der Aura eines Lebewesens zu sehen und zu lesen, kann man eine Menge Informationen über die Person erhalten. Die Bedeutung der Farben ist hierbei eng mit der Bedeutung der Chakren verknüpft. Wenn dir Chakren noch neu sind, dann solltest du auch diese Artikel lesen: Die 7 Hauptchakren

 

Es gibt keine guten oder schlechten Farben im engeren Sinne. Niedrige Farben der Aura zeigen einen niedrigen geistigen Entwicklungsstand an, aber auch alle weiterentwickelten waren einmal an diesem Punkt. Verunreinigungen oder Ausdünnungen der Farben können aber verschmutze Energie oder Energiemangel anzeigen.

Übersicht der Farben


Hier eine Übersicht der Aurafarben:

RotOrangeGelbGrün
BlauViolettWeißMagenta
RosaBraunSilberGold
GrauSchwarz


Rotrot aura

Rot ist die Farbe des Wurzel-Chakras. Das Chakra steht für Überleben, Instinkte, Stabilität.

 

Positive Aspekte:

Rot ist die Farbe der Energie und der körperlichen Aktivität. Sie symbolisiert mit der Farbe unseres Blutes die Kraft des Lebens. Eine rote Aura zeigt eine starke Erdung und einen starken Bezug zu materiellen Dingen des Lebens. Menschen mit einer kräftigen roten Aura stehen mit beiden Füßen im Leben und sind sehr aktiv. Sie strahlen pure Lebensfreude und Lebenskraft aus. Rot weißt auch auf Leidenschaft und Willenskraft hin.

 

Negative Aspekte:

Eine zu starke rote Aura kann auf zu viel Aktivität hinweisen. Das Leben ist zu materiell bezogen und man verliert den Kontakt zu inneren Werten. Diese Menschen nehmen nur noch materielle Dinge war und haften sehr stark an materillen Sachen. Starke Rotfärbungen zeigen Ärger, Zorn, Wut, Nervosität, Hass, Streitsucht, Böswilligkeit, Aggression, Ironie und Hohn. Rote Stellen am Körper zeigen Krankheiten, meistens Entzündungen, an.

Beispiele:

Kräftiges Rot: Dieser Mensch strahlt pure Energie aus, er macht Sport (oder sollte Sport machen), kontrolliert gerne andere Menschen, doch ist stets optimistisch.

Dunkel Rot: Hier haben Sie ein sehr hitziges Temperament vor sich. Dieser Mensch neigt zu Tyrannei, Hass und zu übereiliges Handeln aus emotionellen Impulsen heraus.

Vermischt mit Grün: Durch die Farbe Grün zeigt sich hier Offenheit und Respekt vor Anderen.

Blass Rot: Eine schwache Farbe zeigt immer einen Mangel an. Dieser Mensch neigt zu starker Nervosität und Reizbarkeit. Diese Menschen sind meist übersensibel.

Vermischt mit dunkelroten Streifen: Die Streifen zeigen Unbeständigkeit aber auch großen Stolz

Dunkles starkes Rot: Dieser Mensch steckt voller Zorn,  Hass, Rachsucht, Eifersucht, Böswilligkeit. Hier ist Vorsicht geboten.

Trübes Rot: Eine Trübung zeigt Egoismus, und Aggressivität. Diese Menschen sind zu sehr auf Kleinlichkeit fixiert und streiten sich bereits wegen solchen.

Schmutziges Rot: Hier zeigt sich Begierden aber auch übertriebene Sinnlichkeit.

Vermischt mit Rotbraun: Hier Zeigt sich eine Mischung mit braun, dieser Mensch ist geizig.

Rosa Rot: Durch die Farbe Rosa kommt Liebe und Zuneigung ins Spiel. Hier zeigt sich menschliche Liebe und selbstlose Zuneigung.

Vermischt mit Grau oder Braun: Grautöne zeigen immer eine Energiemangel an. An der betreffenden Stelle entsteht oder ist bereits eine schwere Krankheit.

Zurück zur Übersicht der Farben


Orange Orange Aura

Orange ist die Farbe des Sakral-Chakras. Das Chakra steht für Sexualität, Emotionen, Kreativität.

Positive Aspekte:

Eine gesunde orangene Aura zeigt Lebenskraft, Gesundheit und Vitalität. Diese Menschen sind kreativ, spontan und stecken voller Lebensfreude. Menschen mit einer orangen Aura sind unabhängig und selbstständig und meistens sehr gesellig. Sexualität wird nicht aus Zeugungsgründen betrieben, sondern aus Lust und Freude. Menschen mit orangener Aura lösen sich schnell von Eltern und Familie, da sie unabhängig sein wollen. Diese Menschen können über ihr instinktives Bauchgefühl schnell ein paar Entwicklungsstufen höher steigen.

Orange Färbungen an einzelnen Körperregionen können Heilung anzeigen.

Negative Aspekte:

Zu viel Energie belastet den Menschen und macht in ruhe- und rastlos. Diese Menschen schwanken je nach Energie zwischen hektischen Entscheidungen und Depressionen. Schwaches Orange zeigt Abhängigkeit und die Unfähigkeit selber Entscheidungen zu treffen. Diese Menschen neigen zu Angeberei und aggressiver Aufdringlichkeit.

Beispiele:

Kräftiges Orange: Dieser Mensch ist stets bedacht nur Gutes zu tun, es ist vom Drang angetrieben immer Gutes zu tun. Diese Menschen sind sehr Loyal.

Dunkles Orange: Dieser Mensch hat einen Mangel an Selbstkontrolle. Es lässt sich zu sehr gehen. Es kann auch Eitelkeit und Überheblichkeit anzeigen.

Vermischt mit Blass Gelb: Diese Menschen sind sehr großzügig, das blasse Gelb zeigt aber, dass sie es nicht aus Selbstliebe tun sondern dabei berechnend vorgehen.

Gold Orange: Gold als eine der höchsten Farben zeigt Selbstkontrolle und eine weitentwickelte Vernunft.

Vermischt mit Rotbraun: Diesen Menschen fehlt es an Energie. Sie sind träge und es mangelt ihnen an Initiative.

Orange mit Rot: Dieser Mensch neigt dazu andere kontrollieren zu wollen und zu beherrschen.

Vermischt mit Dunkelgrün: Hier ist Vorsicht geboten. Dunkles Grün weist auf Tücke, Lügen und Täuschung hin.

Gelb-Orange: Gesunde Farben zeigen einen gesunden Verstand. Dieser Mensch besitzt einen hohen Intellekt und ist stets nach Vervollkommnung bestrebt.

Zurück zur Übersicht der Farben

GelbGelb Aura

Gelb ist die Farbe des Solarplexus-Chakras. Das Chakra steht für Persönlichkeit, Intuition, Wille.

Positive Aspekte:

Gelb zeigt hohes Wissen und Intellekt. Gelb ist Energetisch und aktiv. Menschen mit einer gelben Aura sind sehr lernfähig, offen und meist voller Freude. Gelb zeigt auch Optimismus. Menschen mit einer gelben Aura sind sich ihrer Macht durch ihre Ideen bewusst und beginnen meistens erste außersinnliche Fähigkeiten zu entdecken.

Negative Aspekte:

Eine Reizüberflutung führt zu Oberflächlichkeit und Ziellosigkeit. Diese Menschen kommen nicht zur Ruhe, da es ständig etwas zu tun gibt. Dadurch bringen sie nie etwas zu Ende. Sie erwecken auf ihre Mitmenschen meist den Eindruck von starker Zerstreuung und Desorientierung.

Beispiele:

Rosa Gelb: Hier zeigt sich eine bereits sehr weitentwickelte Spiritualität

Starkes Gelb: Bei diesem Menschen lenkt alles der Verstand, das gelb zeigt, dass das Gehirn auf Hochtouren läuft.

Dunkles Gelb: Vorsicht, hier habt ihr einen arglistigen Menschen vor euch. Und er ist in der Lage sein Wissen für schlechte Dinge einzusetzen.

Vermischt mit Rotbraun: Diese Menschen besitzen keine Willensstärke, sie sind feige und reine Opportunisten.

Vermischt mit starkem Rot: Hier zeigt sich eine Krankheit, durch das Gelb bezieht es sich aber auf die Kommunikation. Diese Menschen sind extrem schüchtern, haben aber einen versteckten Stolz.

Gelb Braun: Diese Menschen sind zu sehr auf das Materielle bezogen, es kann auch niedere Gedanken und Triebe anzeigen.

Klares Gelb: Dieser Mensch besitzt einen hohen Verstand, ist vernünftig, geht logisch bei seinen Entscheidungen vor. Er strahlt Weisheit aus und benutzt seine Intuition.

Zurück zur Übersicht der Farben

Grüngrün aura

Grün ist die Farbe des Herz-Chakras. Das Chakra steht für Liebe, Heilung, Mitgefühl.

Positive Aspekte:

Eine grüne Aura drückt Erdung, Verbundenheit zur Natur und Wachstum aus. Menschen mit einer grünen Aura sind meist ausgeglichen, ruhen in sich und machen einen harmonisierten Eindruck. Grün ist die Farbe des Friedens. Diese Menschen verabscheuen Gewalt. Sie strahlen immer Freude, Glück und Liebe aus.

Negative Aspekte:

Wird das Grün dunkler kann sich Gier, Eifersucht, Neid und Lüge zeigen. Verfärbt sich die Aura eines Menschen in gelbliches oder dunkles Grün, ist dies ein sicheres Anzeichen, dass er lügt.

Beispiele:

Kräftiges Grün: Dieser Mensch ist offenherzig. Meistens besteht ihre Arbeit darin anderen zu helfen, wie z. B. Lehrer oder Ärzte.

Vermischt mit Blau: Dieser Mensch ist mutig und würde sich für einen anderen geliebten Menschen opfern.

Vermischt mit hellem Gelb: Wenn ihr das seht solltet ihr hellhörig werden. Dieser Mensch lügt und strahlt Heuchelei aus.

Vermischt mit Rot: Hier Verbindet sich die Farbe der Harmonie mit der Farbe der Erdung. Dieser Mensch ist ausgeglichen und hat eine starke Persönlichkeit.

Helles sauberes Grün: Hier Drückt sich die Fähigkeit aus, sich wie eine Rankenpflanze an alle Gegebenheiten anpassen zu können. Diese Menschen sind flexibel doch sogleich stark.

Tiefes Grün: Hier steht ein wahrhaft aufrichtiger Mensch vor euch. Ein klarer Weiser Geist mit  Verstand im Kopf.

Trübes Dunkelgrün: Hier zeigt sich Neid und Eifersucht. Bei Menschen mit starker Eifersucht kann die Farbe den ganzen Körper betreffen.

Dunkles Braun-Grün: Verbunden mit dem Braun drückt sich hier Gier und Habsucht aus.

Olive Grün: Im Zusammenhang mit Lüge und Täuschung habt ihr hier einen Verräter vor euch.

Helles Blau Grün: Dieser Mensch ist bereits spirituell weitentwickelt, wobei sein Hauptaspekt in Mitgefühl und Nächstenliebe liegt.

Zurück zur Übersicht der Farben


Blaublau aura

Blau ist die Farbe des Kehl-Chakras. Das Chakra steht für Kommunikation, Inspiration, Ausdruck.

Positive Aspekte:

Blau ist die Farbe der Kommunikation und Heilung. Menschen mit einer blauen Aura sind sehr gesprächig. Sie sind meist gute Zuhörer und sehr einfühlsam. Dies sind die Menschen die einen in einer schlechten Stimmung wieder durch gut zureden aufbauen können. Durch ihre meist ruhige Ausstrahlung können sie aber auch zurückgezogen oder kühl wirken. Ein Mensch mit einer blauen Aura ist zutiefst ehrlich und treu. Seine Ehrlichkeit und Kommunikativität macht ihn zum idealen Streitschlichter. In Blau zeigt sich erste Spiritualität oder Religiosität. Der Mensch agiert bereits intuitiv und besitzt eine tiefe Einsicht und Hingabe.

Negative Aspekte:

Eine Überladung oder ein gestörtes Blau zeigt sich durch einen ungehemmten Sprachfluss. Es sind die Menschen die einfach nicht aufhören können zu reden. Liegt ein Mangel vor redet der Mensch kaum oder hat Sprachfehler. Ein schwaches Blau zeigt Schüchternheit, Beeinflussbarkeit und eine schwache Persönlichkeit. Ein schmutziges Blau zeigt eine Störung im Bezug auf Religion hin.

Beispiele:

Blasses Blau: Dieser Mensch ist sehr schüchtern, besitzt meist nur eine schwach ausgeprägte Persönlichkeit und ist meist sehr beeinflussbar.

Vermischt mit dunklem Gelb: Diese Farbmischung zeigt euch, das jemand in eine andere Person kein Vertrauen hat.

Vermischt mit Grau: Dieser Mensch hat immer schlechte Laune. Alles scheint für ihn nur negative Aspekte zu haben.

Kräftiges Blau: Dieser Mensch ist sehr großzügig und offen für Probleme anderer.

Dunkles Blau: Hier habt ihr einen sehr strebsamen Menschen vor euch. Er besitzt einen starken Willen, ist immer aktiv bei der Arbeit stets nach Fortschritt und Wachstum bestrebt.

Dunkles Königsblau: Dieses Blau ist die höchste Variante von Blau, sie zeigt absolute Treue und Vertrauen.

Intensives Dunkelblau: Ein Mensch mit einer starken strahlenden blauen Aura ist meist tief religiös und besitzt ein hohes Maß an Weisheit.

Mattes Blau: Dieser Mensch hat Probleme mit dem Thema Religion oder besitzt sogar eine gewisse Feindseligkeit gegenüber dieses Themas.

Mattes Grau Blau: Grau in einer schwachen blauen Aura zeigt Aberglauben an.

Klares helles Blau: Hier offenbart sich wahre spirituelle Entwicklung. Dieser Mensch ist im Begriff den Aufstieg zu meistern.

Zurück zur Übersicht der Farben


Violettviolett

Violett ist die Farbe des Stirn-Chakras, oder auch Drittes Auge genannt. Dieses Chakra steht für Willenskraft, Wahrnehmung, Erkenntnis.

Positive Aspekte:

Ein Mensch mit einer violetten Aura hat bereits einen Teil des Aufstieges gemeistert. Diese Menschen sind sehr sensibel und sensitiv. Feine Energien und Schwingungen können sie wahrnehmen, so dass sie häufig hellsichtige Fähigkeiten haben. Das Leben dieser Menschen hat bereits eine stark veränderte Struktur. Sie lösen sich bereits von weltlichen Dingen. Du wirst Menschen mit einer violetten Aura nicht auf Partys oder in der Disco finden. Diese Menschen findest du bei Vollmond auf einer Waldlichtung meditierend. In ihrem Alltagsleben stellen sich bereits viele Dinge um. Materielle Sachen verlieren an Bedeutung, zwischenmenschliche Dinge nehmen an Bedeutung zu. Ihre Tätigkeiten sind meist spirituell oder künstlerisch geprägt.

Negative Aspekte:

Obwohl Menschen mit einer violetten Aura schon weit spirituell entwickelt sind, sind sie noch an die materielle Erde gebunden. Dies kann zu Konflikten führen. Es kommt meist zu Schwierigkeiten mit materiellen Dingen und zur Lösung davon in Tagträumen. Angewidert von der materiellen Welt ziehen sich diese Menschen häufig aus der Gesellschaft zurück. Sie sind somit leicht mit jungen Seelen zu verwechseln, die sich zurückziehen weil sie noch nicht die Regeln des Lebens beherrschen.

Beispiele:

Kräftiges Violett: Hier zeigt sich die weit entwickelte Spiritualität.

Blasses Violett: Dieser Mensch zieht bereits Interesse an spirituellen und religiösen Dingen, er befindet sich auf der Suche nach Reinheit, die blasse Farbe weist aber auf Beeinflussbarkeit hin.

Vermischt mit Gelb: Die Spiritualität ist bereits vorhanden, durch die Farbe Gelb des Denkens beruht diese aber auf Arbeit des Verstandes und Forschung.

Vermischt mit Blau: Hier zeigt sich eine weitentwickelte Spiritualität die auf Hingabe, Opferbereitschaft und Anstand beruht.

Zurück zur Übersicht der Farben


Weißweiß aura

Weiß ist die Farbe des Kronen-Chakras. Dieses Chakra steht für Spiritualität, Bewusstheit, Erkenntnis.

Positive Aspekte:

Die Farbe Weiß ist das gesamtwirken aller anderen Farben, sie ist das Gegenteil von Schwarz. Menschen mit einer weißen Aura haben ein enorm hohes Energieniveau und sind spirituell so weit entwickelt, dass sie meist kurz vor der Erleuchtung stehen. Diese Aurafarbe ist extrem selten.

Negative Aspekte:

Auch hier muss die Seele versuchen noch ein Gleichgewicht zwischen materiellen und geistigen Dingen zu finden. Verunreinigungen wie Grau und Braun sind eher selten, meistens Fallen die Menschen bei zu starken Zwiespalt wieder ein Stufe tiefer.
Zurück zur Übersicht der Farben


Magentamagenta aura

Magenta ist eine Mischung aus Violett und Rosa und verbindet damit die Eigenschaften beider Farben.

Positive Aspekte:

Ein Mensch mit einer magentafarbenen Aura besitzt bereits eine hohe spirituelle Entwicklung. In Kombination mit Rosa ergibt sich eine starke Liebe und Hilfsbereitschaft. Diese Farbe stellt die Verbindung zwischen geistiger Spiritualität und weltlichen Leben dar. Diese Farbe ist häufig bei Heilern zu finden.

Negative Aspekte:

Es können sich Schwierigkeiten ergeben, dadurch das man sich zu sehr darauf konzentriert anderen zu helfen und sich selber dabei vernachlässigt. Durch eine Trübung lässt sich schnell erkennen, dass das Gleichgewicht zwischen Spiritualität und weltlichen Leben nicht im Einklang ist.
Zurück zur Übersicht der Farben


Rosarosa aura

Die Farbe Rose tritt so gut wie nie als alleinige Farbe in der Aura auf. Sie existiert immer als Beimengung zu einer anderen Primärfarbe.

Positive Aspekte:

Rosa zeigt Sympathie, mütterliche Liebe und sinnliche Zärtlichkeit. Die Farbe zeigt meistens ein Drang zur Romantik und starke Sensibilität.

Negative Aspekte:

Ist das Rosa getrübt zeigt sich eventuell ein Realitätsverlust. Hierher stammt auch der Ausdruck „Alles durch eine Rosarote Brille sehen“. Ein sehr blasses Rosa zeigt ein starkes Schutzbedürfnis, Gehemmtheit und überbetonte Sentimentalität.
Zurück zur Übersicht der Farben


Braunbraun aura

Braun ist eine Mischung aus Rot und Grün. Sie vereinigt somit einige Eigenschaften der beiden Farben.

Positive Aspekte:

Menschen mit einer braunen Aura sind fleißig, ordentlich und haben Führerqualitäten. Braun ist die Farbe des Bodens und symbolisiert Fruchtbarkeit und Leben. Sie drückt Naturverbundenheit (Grün) und Erdverbundenheit (Rot) aus. Goldbraun ist die Farbe des Handels und der Wirtschaft.

Negative Aspekte:

Ein dunkles trübes Braun kann Krankheiten anzeigen, aber auch niedere Emotionen wie Geiz und Habgier, als Gegenpol zum Handel und Wirtschaft.
Zurück zur Übersicht der Farben


Silbersilber aura

Silber tritt in der Aura als Streifen oder Punkte auf.

Es zeigt übersinnliche Fähigkeiten und starke Emotionen. Silber tritt normalerweise nur in hochenergetischen Auren auf.
Zurück zur Übersicht der Farben

 


Goldgold aura

Gold ist eine der höchsten Aurafarben. Sie besitzt eine sehr hohe Energie und ist nur extrem selten zu finden. Gold zeigt geistige Erleuchtung, bedingungslose Liebe und Gnade.

Gold ist die Farbe der Weisheit, Klarsicht und unbegrenzte Lebenskraft.
Zurück zur Übersicht der Farben

 


Graugrau aura

Grau ist eine rein negative Farbe. Es zeigt die Abwesenheit von Energie an. Menschen mit einer grauen Aura sind abgestumpft, sind meist krank und besitzen nur mangelnde Vitalität. Grau zeigt Angst, Verwirrung. Graue Flecken können aber auch fremde Wesenheiten sein, haltet euch von Menschen mit einer grauen Aura fern. Graue Verfärbungen zeigen, dass die Person euch belügt und betrügen will!
Zurück zur Übersicht der Farben

Schwarzschwarz aura

Schwarz ist die absolute Abwesenheit von Energie. Schwarze Flecken zeigen die Besetzung durch fremde Wesenheiten, die den Wirt seiner Energie berauben. Schwarz zeigt Hass, Angst, Blockaden und Tot. Schwarz zeigt die Faszination und Verführung durch die Dunkelheit, sie tritt zum Beispiel bei schwarzer Magie auf. Diese Menschen tragen auch nur Schwarz. Es ist die Farbe von schwachen Charakteren und Energievampiren. Haltet Abstand zu diesen Menschen, sie werden sonst eure Energie rauben.
Zurück zur Übersicht der Farben

 

Aurainformationen

Größe:

Die erste Auraschicht ist normalerweise eine handbreit dick. Sie kann aber bei Meditation auch schmaler werden. Dies zeigt keinen Mangel sondern Konzentration von Energie an. Bei Atemübungen kann sich die Aura bis auf 1cm um den Körper verdichten. Bei Sex dehnt sich die Aura bis auf 40cm um den Körper aus. Sex ist nicht nur reine Mechanik, hier passiert auch sehr viel auf energetischer Basis. Die Größe der Aura sorgt dafür, dass Mann und Frau sich gegenseitig in der Aura des anderen einschließen. Es kommt zu einer Vermischung der Auren. Bei starker Liebe und einer langen Beziehung verschmelzen die beiden Auren zu Einer. Diese beiden Menschen können dann jederzeit fühlen wie es dem Partner geht, und wenn dieser auf der anderen Seite der Erde ist. Bei Sex kommt es zum Austausch zwischen männlicher und weiblicher Energie, man sollte sich also gut überlegen mit wem man Energie tauscht/Sex hat.

Intensität:

Eine blasse Aura zeigt immer einen Energiemangel und eine intensive Aura viel Energie. Bei einigen Meistern soll die Aura so stark sein, das sie für normale Menschen auch sichtbar wird.

Formen:

Normalerweise liegt die Aura parallel zum Körper an. Eine Verdünnung oder Verdickung zeigt Energiemangel oder Energieüberschuss. Auch die Überfläche lässt Aussagen zu. Ist die Oberfläche glatt und gleichmäßig befindet sich der Mensch in Ruhe. In Stressituationen und starken Emotionen strebt die Aura unregelmäßig nach außen.

Eckige Formen zeigen einen starken Bezug zur Mathematik und Geometrie, dies tritt häufig bei Architekten auf.

 Produkte zum Thema: Hier!

[easyazon_image add_to_cart="default" align="none" asin="3843411115" cloaking="default" height="160" localization="default" locale="DE" nofollow="default" new_window="default" src="http://ecx.images-amazon.com/images/I/41cItePbhkL._SL160_.jpg" tag="xterrica-21" width="119"]           [easyazon_image add_to_cart="default" align=[easyazon_image add_to_cart="default" align="none" asin="B00H3CWZQU" cloaking="default" height="140" localization="default" locale="DE" nofollow="default" new_window="default" src="http://ecx.images-amazon.com/images/I/51McaSXvSUL._SL160_.jpg" tag="xterrica-21" width="160"]=“default“ align=“none“ asin=“B005KP2UVC“ cloaking=“def[eas[easyazon_image add_to_cart="default" align="none" asin="B005KP2UVC" cloaking="default" height="160" localization="default" locale="DE" nofollow="default" new_window="default" src="http://ecx.images-amazon.com/images/I/519zIS7vD9L._SL160_.jpg" tag="xterrica-21" width="160"]gt;← Aura Allgemein, Aufbau, Funktion                                                                Lerne die Aura zu fühlen →

 

Quelle:
Rip: 7[-]G[-]s[.]d[.]address>
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Eine Antwort auf Die Aurafarben und ihre Bedeutungen

  • Also, ich bin zwar noch schülerin aber trotzdem ist die frage ernst gemeint:
    Ich sitze manchmal im Unterricht, schau mir meine mitschüler/innen oder die lehrer an und dann sehe ich manchmal wie so eine art flimmern um die herum. Wie bei großer Hitze oder feuer, allerdings sehe ich das auch im Winter also kann es nicht an der Wärme liegen, an der straße sehe ich das auch manchmal, das kann aber an den abgasen liegen. Ich wollte fragen ob ich bei diesem Flimmern einen teil der Aura sehe oder nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

11 − zwei =