Navigation
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

 Inhaltsübersicht

• Einleitung
• Meditationsanleitung: Chakras schützen

 

Einleitung

Die 7 Hauptchakren sind nicht unverwundbar. Energievampire können uns über die Chakren (Chakras) Lebensenergie stehlen.

Mit der folgenden Meditation kannst du deine Chakren schützen und somit verhindern, dass dir Energie gestohlen wird.

Meditationsanleitung

Für diese Meditation brauchst du dich nicht besonders vorzubereiten. Du kannst sie überall und zu jeder Zeit ausführen. Für täglichen Schutz, führe die Meditation einfach morgens vor dem Aufstehen aus. Die Meditation kann im Sitzen oder Liegen ausgeführt werden (mehr zum Thema Meditationshaltungen)

 Entspanne dich, atme tief und ruhig.

Konzentriere dich auf deinen Scheitel, wo dein Kronen-Chakra ist.

Mein Kronen-Chakra leuchtet kräftig purpur.

Mein Kronen-Chakra ist von einer weiß-goldenen Lichtkugel umgeben,

die es schützt,

negative Energien prallen von ihr ab,

nur positive Energien können zu meinem Kronen-Chakra vordringen.

Stelle dir die goldene Lichtkugel vor, wie sie dein Chakra umgibt und schützt.

Mein Kronen-Chakra ist geschützt.

Konzentriere dich auf deine Stirn, wo dein Stirn-Chakra ist.

Mein Stirn-Chakra leuchtet kräftig violett.

Mein Stirn-Chakra ist von einer weiß-goldenen Lichtkugel umgeben,

die es schützt,

negative Energien prallen von ihr ab,

nur positive Energien können zu meinem Stirn-Chakra vordringen.

Stelle dir die goldene Lichtkugel vor, wie sie dein Chakra umgibt und schützt.

Mein Stirn-Chakra ist geschützt.

Konzentriere dich auf deinen Hals, wo dein Kehl-Chakra ist.

Mein Kehl-Chakra leuchtet kräftig blau.

Mein Kehl-Chakra ist von einer weiß-goldenen Lichtkugel umgeben,

die es schützt,

negative Energien prallen von ihr ab,

nur positive Energien können zu meinem Kehl-Chakra vordringen.

Stelle dir die goldene Lichtkugel vor, wie sie dein Chakra umgibt und schützt.

Mein Kehl-Chakra ist geschützt.

Konzentriere dich auf deine Brust, wo dein Herz-Chakra ist.

Mein Herz-Chakra leuchtet kräftig grün.

Mein Herz-Chakra ist von einer weiß-goldenen Lichtkugel umgeben,

die es schützt,

negative Energien prallen von ihr ab,

nur positive Energien können zu meinem Herz-Chakra vordringen.

Stelle dir die goldene Lichtkugel vor, wie sie dein Chakra umgibt und schützt.

Mein Herz-Chakra ist geschützt.

Konzentriere dich auf deinen Magen, wo dein Solarplexus-Chakra ist.

Mein Solarplexus-Chakra leuchtet kräftig gelb.

Mein Solarplexus-Chakra ist von einer weiß-goldenen Lichtkugel umgeben,

die es schützt,

negative Energien prallen von ihr ab,

nur positive Energien können zu meinem Solarplexus-Chakra vordringen.

Stelle dir die goldene Lichtkugel vor, wie sie dein Chakra umgibt und schützt.

Mein Solarplexus-Chakra ist geschützt.

Konzentriere dich auf den Punkt unter deinem Bauchnabel, wo dein Sakral-Chakra ist.

Mein Sakral-Chakra leuchtet kräftig orange.

Mein Sakral-Chakra ist von einer weiß-goldenen Lichtkugel umgeben,

die es schützt,

negative Energien prallen von ihr ab,

nur positive Energien können zu meinem Sakral-Chakra vordringen.

Stelle dir die goldene Lichtkugel vor, wie sie dein Chakra umgibt und schützt.

Mein Sakral-Chakra ist geschützt.

Konzentriere dich auf deinen Beckentiefpunkt, wo dein Wurzel-Chakra ist.

Mein Wurzel-Chakra leuchtet kräftig rot.

Mein Wurzel-Chakra ist von einer weiß-goldenen Lichtkugel umgeben,

die es schützt,

negative Energien prallen von ihr ab,

nur positive Energien können zu meinem Wurzel-Chakra vordringen.

Stelle dir die goldene Lichtkugel vor, wie sie dein Chakra umgibt und schützt.

Mein Wurzel-Chakra ist geschützt.

Alle meine Chakren sind geschützt.

← zurück zur Übersicht- Meditation                                              Meditation- Allgemein und Grundlagen →

Quelle
R.i.p.:[7]-gates[.]de
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail