Navigation
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Inhaltsübersicht

  1. Einleitung
  2. Meditation: Motivation

Einleitung

Wenn dir nicht klar ist, warum du eigentlich meditieren möchtest, nehme dir paar Minuten und führe diese kleine Meditation durch.

Meditationsanleitung

Setze dich aufrecht und entspannt hin.
Atme 3-mal tief ein und aus und entspanne dich mit jedem Atemzug etwas mehr.

Stelle dir folgende Fragen:
Was veranlasst mich, die Meditation auszuüben?
Was motiviert mich zu meditieren?
Was will ich mit Meditation erreichen?
Was hoffe ich durch Meditation zu lernen?

Blicke nun tiefer und versuche zu ergründen, welches Leiden dich zur Meditation antreibt:
Möchtest du Stress reduzieren, den Geist beruhigen?
Möchtest du glücklicher werden, mehr Selbstbewusstsein entwickeln?
Suchst du nach Antworten auf Grundfragen:
Wer bin ich, woher komme ich, wohin gehe ich?

Beende die Meditation, wenn du deine Motivation gefunden hast.

←Zurück zur Übersicht                                                                  Meditation Allgemein und Grundlagen→

Quelle:
R.i.p.:[7]-gates[.]de
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail