Navigation
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Inhaltsübersicht

  1. Einleitung
  2. Meditation: positive Energie

Einleitung

Diese Meditation lädt dich mit kosmischer Energie auf. Diese Energie strahlt dann auch auf deine Mitmenschen aus.

Meditationsanleitung

Du kannst die Meditation überall und zu jeder Zeit ausführen. Die Meditation kann im sitzen und im liegen ausgeführt werden (mehr zum Thema Meditationshaltungen).

 

Atme ruhig ein und aus, entspanne dich.

Visualisiere eine leuchtende Kugel aus weißem Licht.
Sie schwebt etwa 30cm über deinen Kopf.

Stelle dir vor es ist eine kleine Sonne, warm und hell.
Stelle dir vor wie die ganzen positiven Eigenschaften des Lichtes in diese Kugel wandern.
Stelle dir vor, wie dieses Licht in das ganze Universum ausstrahlt.

Nun stelle dir vor, wie die Kugel all die wohltuende Energie des Universums zurück in sich zieht,
und dann auf dich strahlt.
Du wirst durchströmt von hellem, warme, heilenden Licht.
Alle negativen Emotionen und Energien werden davon aufgelöst und ersetzt.
Visualisere wie diese Energie auch auf molekularer Ebne dich durchflutet.

Stelle dir vor, wie diese mächtige reine Lichtkugel vor deinen Kopf schwebt
und langsam in deinen Brustkorb wandert.

Stelle dir vor, wie die Kugel aus Licht ein Teil von dir wird
und du ein leuchtendes helles Wesen wirst.

Du strahlst nun warme, heilende und leuchtende Energie aus.
Du vermittelst Klarheit, Harmonie und Reinheit die in jeder Zelle deines Körpers vorhanden sind.

Versuche dieses Gefühl und die Vorstellung auch nach der Meditation zu behalten.

Bedanke dich für die Energie und beende die Meditation.

← Zurück zur Übersicht                                                                 Meditation Allgemein und Grundlagen →

Quelle:
R.i.p.:[7]-gates[.]de
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail