Navigation
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Inhaltsübersicht

  1. Einleitung
  2. Meditation: Violette Flamme

 

Einleitung

Die Violette Flamme ist eine Reinigungs Meditation, wie die Meditation zum Energiewirbel. Mit ihr kann man nicht nur sich selbst energetisch reinigen, sondern auch andere Gegenstände bis zu ganzen Gebäuden.

Meditationsanleitung

Du kannst die Meditation überall und zu jeder Zeit ausführen. Zur Reinigung des Energiekörpers (Aura), solltest du die Meditation einmal die Woche ausführen. Sie kann im sitzen, aber auch im liegen durchgeführt werden (mehr zum Thema Meditationshaltungen).

Atme ruhig ein und aus, entspanne dich.

In deinem Herzen brennt eine kleine violette Flamme.

Stelle dir vor wie die Flamme langsam größer wird.
Die Flamme erzeugt ein warmes, prickelndes Gefühl.

Schließlich umhüllt sie deinen ganzen Körper.
Du fühlst dich warm und entspannt.

Stelle dir vor, wie die violette Flamme negative Energie verbrennt.
Alle Rückstände und schädlichen Stoffe verbrennen.
Die Lücken werden durch reines, weißes Licht aufgefüllt.

(Alternativ kann hier jetzt die Flamme auf das ganze Haus ausgedehnt werden.)

Du bist frei und mehr du selbst.

Bedanke dich, die Flamme wird wieder kleiner.

Beende die Meditation.

 ←zurück zur Übersicht-Meditation                                                  Meditation Allgemein und Grundlagen→

Quelle:
R.i.p.:[7]-gates[.]de
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail